Ringelblume (Calendula officinalis)

Wuchs: Sie wächst aufrecht bis 40 cm. Die spitzen ovalen Blätter sind ca. 12 cm lang und behaart. Die Blüten sind gelb oder orange. Die Ringelblume wird auch als Zierpflanze verwendet.

Standort: Diese Pflanze liebt einen lockeren nahrhaften Boden in der Sonne oder im Halbschatten. Sie ist auch für Kübel und Kisten geeignet. Die Ringelblume wirkt sich positiv auf die Bodengesundheit aus und wird deshalb viel in Bauerngärten mit Gemüse gemischt bepflanzt.

Ernte: Die Blüten in Trockenperioden ernten und luftig trocknen.

Verwendung: Die leicht bitteren Blütenblätter verwendet man zu Fisch- und Fleischsuppen, Reisgerichten, Kuchen und Salaten. Ringelblumensalbe ist eine heilende Hautcreme.

Glücklich der Mensch, der es versteht und sich bemüht, das Notwendige, Nützliche und Heilsame mehr und mehr sich anzueignen.
– Sebastian Kneipp